Top

SV Hoyerhagen I vs. SV Duddenhausen I (1:1)

+++ Trotz früher Ampelkarte zum Punktgewinn +++

Derbytime in der Arena am Sellingsloh – bei bestem Fußballwetter traf unsere 1. Herren am gestrigen Sonntag auf den Erzrivalen aus Duddenhausen. In einer hart umkämpften Partie trennten sich am Ende beide Teams verdient mit 1:1 unentschieden.

Den besseren Start ins Spiel erwischten die Hausherren. Bereits in der 5. Min. hatte Kapitän Jan-Simon Fahrenholz nach schnell ausgeführtem Freistoß das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch im Eins-gegen-Eins am Gästekeeper. Bereits 10 Min. später setzte sich Stürmer Andre Clasen geschickt auf der Außenbahn durch und spielte den Ball mustergültig auf den mitgelaufenen Niklas Fahrenholz, welcher satt mit links abzog. Mit einer Glanzparade konnte Gästegoalie Henning Schröder den Rückstand gerade noch verhindern.

Der ambitionierte Aufsteiger aus Duddenhausen wirkte in dieser Phase des Spiels sichtlich überfordert und hatte nicht viel entgegenzusetzen. So belohnte sich der SVH für eine gelungene 1. Hälfte mit der verdienten Führung. Nach einem schnellen Spielzug über Rechtsaußen setzte sich Jan-Simon Fahrenholz entscheidend durch und spielte den Ball mustergültig auf den freistehenden Yannick Lenz. Dieser krönte seine starke Leistung in der 29. Min. mit einem wunderschönen Schlenzer aus 13 Metern in den Winkel.

Getrübt wurde die gute Leistung unseres Teams jedoch von einer Ampelkarte gegen Verteidiger Marc Niemeyer am Ende der 1. Halbzeit. Dieser wurde nach wiederholtem Foulspiel zurecht vom guten Schiedsrichter Mario Kampe des Platzes verwiesen.

Wie erwartet gehörte die 2. Halbzeit dann der Mannchaft aus Duddenhausen, die versuchten, ihre Überzahl in Tore umzumünzen. Die überwiegend durch die Mitte agierenden Gäste fanden jedoch kein richtiges Mittel gegen eine starke Hoyerhäger Defensive. So verlief Angriff um Angriff im Sande. Erst in der Schlussphase fand ein Konter über Außen den richtigen Abnehmer. Nach Hereingabe von Nico Kutter konnte Christian Spohr den Ball in der 81. Min. unbedrängt über die Linie drücken. SVH-Keeper Arnold Wulff war in dieser Szene chancenlos. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der Punkt am Ende mit 10 Mann verteidigt werden.

Während Hoyerhagen mit dem Punkt sehr gut leben kann, verliert Duddenhausen wichtige Punkte im Rennen um die Meisterschaft.

Am kommenden Sonntag reist unser Team zum Auswärtsspiel nach Oyle, einem weiteren Titelaspiranten. Auch hier wird es wieder auf eine geschlossene Mannschaftsleistung ankommen.

Aufstellung:

Arnold Wulff, Steve Gräber, Marc Niemeyer, Arne Winter, Kai Hoffmann (33. Min. – Sören Schröder), Alex Bischoff, Niklas Fahrenholz, Jan-Simon Fahrenholz, Yannick Lenz (76. Min. – Luca Buttgereit), Francis Lineau (66. Min. – Luc Ohlmann), Andre Clasen

Reserve:

Sören Schröder, Stefan Sondermeyer, Luca Buttgereit, Luc Ohlmann

Torfolge:

1:0 Yannick Lenz

1:1 Christian Spohr

Bericht: Janila